Aktuelles

27. Mai 2020 Rico Herrmann

Wichtige Informationen und Hinweise

Aktueller Stand 02.05.2022:


Liebe Eltern, werte Sorgeberechtigte,

auf Grundlage der neuen ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO, des Erlass des TMBJS vom 28.04.2022, der Dienstanweisung des TMBJS vom 28.04.2022 und der TELKO des Schulamtes Ostthüringen vom 28.04.2022 unterrichten wir ab dem 02. Mai 2022 – bis auf Widerruf – wieder klassenübergreifend.

Das beinhaltet u.a. den regulären Fachunterricht auch mit mehreren Klassen bzw. gemischten Gruppen.

Folgende Regeln gelten ab dem 02.05.2022 zunächst bis zum 25.Mai 2022:

  • ·Maskenpflicht: Die Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske besteht nur noch in der Schülerbeförderung. Selbstverständlich kann zum Eigen- und Fremdschutz oder auch bei Verdachtsfällen einer Infektion eine Maske getragen werden.

  • Testung: Für Schüler ohne 2-G-Nachweis besteht diese Woche noch die Pflicht für 2 Testungen. Ab dem 09.05.2022 wird für alle Schüler noch ein Test pro Woche zur Verfügung gestellt. Diese Testung ist dann freiwillig. Für das pädagogische Personal gibt es ein Testangebot pro Woche.
  • Quarantäne/Absonderungspflicht: Bei einem positiven  Testergebnis auf das Coronavirus SARS-CoV-2 besteht eine Absonderungspflicht. Die Vorgehensweise für betroffene Schüler oder Mitarbeiter bleibt bestehen (Isolierung, Abholen bzw. Schule verlassen). Die Absonderungspflicht endet frühestens 5 Tage nach der Probenahme des ersten positiven Tests. Voraussetzung ist, dass die Person die vorangegangenen 48 h frei von Symptomen einer COVID19-Erkrankung war. Die Absonderungspflicht endet auch mit dem Nachweis eines negativen Testergebnisses (mdst. Testzentrum).

  • Symptome, die auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisen: Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Atemnot oder Fieber im Zusammenhang mit neu aufgetretenem Husten oder Schnupfen.

  • Distanzunterricht: Schüler mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer COVID-19-Infektion haben die Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterricht. Hierfür müssen die Sorgeberechtigten einen schriftlichen Antrag bei der Schulleitung stellen und ein ärztliches Attest im Original vorlegen. Aus dem Attest muss nachvollziehbar hervorgehen, wie der Arzt zu dieser Einschätzung gelangt. Das Attest darf nicht älter als 6 Monate sein und muss halbjährlich neu eingereicht werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Klassenleiter.


Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des TMBJS.

Link:     https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus

Link:     Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung



Einfach die folgenden LINKS anklicken.

Infoblatt  für  Eltern  und  Kinder  – Jugendamt Greiz Stand Donnerstag  09.04.2020


Link Thüringer Kultusministerium

Link Infektionsschutz.de (Empfehlungen, Hygienemaßnahnmen, Schutzmaßnahmen)

Link  Informationsangebot des Robert-Koch-Instituts

Link Hygiene Tipps für Kinder der Universität Bonn



Tel: 03661   674193

email: carolinenschule@diakonie-greiz.de




Seiten

Links